Als Spinning bezeichnet man das Radfahren mit Musik auf stationären Rädern, den Spinningbikes. Die Räder haben eine Schwungscheibe mit einer Bremse wodurch der Widerstand erzeugt wird, den jeder individuell einstellen kann.

    Beim Spinning sind keine Vorkenntnisse erforderlich, sodass ein Einstieg jederzeit möglich ist.


    Als Ausdauersportart unterstützt Spinning den Abbau von Körperfett, den Aufbau von Muskelmasse, den Abbau von Stress und mehr.


    Spinning ist für alle geeignet, egal ob männlich oder weiblich, dick oder dünn, jung oder alt, Anfänger oder trainierter Sportler. Alle beginnen am selben Punkt und absolvieren gemeinsam eine Spinningstunde.


    Beim Spinning gibt es keinen Wettkampfcharakter. Jeder trainiert nach seinem Leistungsniveau.

    Dadurch können Einsteiger mit Fortgeschrittenen gemeinsam trainieren und Spaß haben, denn der steht im Vordergrund.

     

    Wer sind die Instruktoren:

    Das sind:

    Johannes Setzer

    und

    Klaus Maly
    Erreichbar unter:
    0175-5074560

     

    Wann wird gefahren?:

    Jeden Donnerstag um 20:15 und an weiteren Tagen.
    Je nach Bedarf Montags 20:15 und Sonntags 09:30

     

    Wann kann ich mich anmelden?:

    Die Spinningkurse sind mindestens eine Woche vorher online.

    - Zur Anmeldung -

     

     

    Was soll ich mitbringen:
     

    • 2 Handtücher (Für das Spinningrad und für die Dusche)

    • Trinkflasche mit Getränk (zwei Auflagen sind am Rad)

    • Fahradschuhe (SPD-Pedale vorhanden) oder Sportschuhe

    • Fahrradbekleidung

    • Duschen sind vorhanden und können genutzt werden.

     

     Wo kann ich mich abmelden:

    Meldet euch einfach bei dem Instruktor bei dem ihr die Stunde gebucht habt.
    Hin und wieder haben wir noch Leute die kurzfristig mitmachen möchten und die können dann nachrücken.